re.lay

study for violoncello and noise

Premiered at

Kunstraum Sellemond, Vienna

12.05.2018

Barbara Riccabona | violoncello

Reinhold Schinwald | electronics

Supported by Austrian Federal Chancellery of the Arts

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Werner Korn

Program note (German)

Gefärbtes Rauschen auf abgedämpften Saiten : durch subtile Änderung von Dynamik, Bogendruck, Bogengeschwindigkeit und Anstrichstelle werden verschieden rauhe Rauschklänge hervorgebracht, deren Formantspektren eine Verbindung zur menschlichen Stimme aufweisen. Die Hüllkurven dieser Klänge werden elektronisch gefiltert um einzelne Farbanteile hervorzuheben. Durch Mikrofonierung und Verstärkung wird der Hörer an Klänge herangeführt, die selbst die Interpretin gerade noch wahrnehmen kann.